Schloß Rattey - Mecklenburger Landwein

Herzlich Willkommen auf Schloß Rattey

Weinlese 2019 Qualität sehr gut Menge im Durchschnitt

Weinlese 2019

Anfängliche Vermutungen ließen die Hoffnungen auf eine gute Lese schwinden. Wider Erwarten haben sich Phoenix, Regent und Cabernet Cortis noch sehr gut entwickelt. Solaris und Rondo brachten nur 25% der Vorjahreserträge.

Die Qualität der geernteten Trauben wird mit gut bis sehr gut eingeschätzt. Auch in diesem Jahr unterstützten die Winzerfreunde des Privatwinzervereins von Schloß Rattey die Mitarbeiter des Weingutes bei der Lese und Traubenverarbeitung.

Mit rund 17.000 Litern liegen die Ergebnisse im langjährigen Mittel, aber deutlich unter denen von 2018.

NDR-Landpartie macht Stopp im Stargarder Land

NDR Team mit Heike Götz auf der Burg Stargard

Im Mai 2019 war die Landpartie des NDR zu Gast in der Mecklenburgischen Seenlandschaft. Bei dieser Gelegenheit war nicht nur ein Besuch in Galenbeck angesagt, sondern auch eine "Proberunde" auf dem Radweg von Weinberg zu Weinberg durchs Stargarder Land. Von Rattey ging es nach Pasenow zum Reben pflanzen und weiter nach Burg Stargard, in den mittelalterlichen Weingarten.

In der NDR-Mediathek zu finden unter:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/landpartie_im_norden_unterwegs/Mecklenburgische-Seenlandschaft,sendung937508.html

Weinbau statt Heringsfang - NDR Reportage über Klimawandel

Winzer-Urgestein Hajo Ehlert in der NDR Reportage (Foto:NDR)

Bei der Weinlese im vergangenen Jahr und Anfang Mai 2019 war ein Team des NDR auch auf Schloß Rattey unterwegs, um die Folgen des Klimawandels für den Norden Deutschlands sichtbar zu machen.

Die beiden Seiten der sich deutlich abzeichnenden Klimaveränderungen wurden auch am Beispiel des Heringsfangs in der Ostsee und des Weinbaus in Mecklenburg herausgearbeitet.

Der Beitrag ist ein Jahr in der Mediathek zu finden:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_reportage/Wetterextrem-Weinanbau-statt-Heringsfang,sendung942996.html

Spätfrost schockt die Winzer im Nordosten

Frostschaden an Solaris Rebe

In der Nacht vom 04. auf den 05.Mai 2019 wurden in der Wetterstation Schloß Rattey -4,5 °C gemessen. Der milde April hat die Knospen der Rebstöcke früh aufbrechen lassen, so dass die Triebe des Solaris und Rondo schon 30 cm maßen.

Die eine Frostnacht hat die Hoffnung auf ähnliche Wachstumsbedingungen wie 2018 über Nacht zunichte gemacht.

Alle Rebsorten hatten Schäden zu verzeichnen. Erfahrungsgemäß leiden Solaris und Rondo erheblich unter derartigen Frostwerten.

Erste Schätzungen gingen davon aus, dass der Ertrag für 2019 auf rund 12.000 bis 13,000 liter zurückgehen wird.

Medaillenregen bei der Intervitis in Stuttgart

Medaillenübergabe

Bereits zum zweiten Mal nahm das Weingut Schloß Rattey am Internationalen PIWI-Wettbewerb teil. 2018 konnte der Leiter des Weinguts, Stefan Schmidt, aus den Händen der Deutschen Weinkönigin Caroline Klöckner und des Ministers für ländlichen Raum und Verbraucherschutz des Landes Baden-Württemberg, Herrn Peter Hauk zwei Gold- und vier Silbermedaillen entgegennehmen.

Zwei Goldmedaillen gab es für den 2017er Phoenix-Solaris halbtrocken mit 95 Punkten und für den 2016er Phoenix, trocken mit 93 Punkten.

Silber ging an den 2017 Solaris halbtrocken, den 2017 Solaris Maischegärung (Orange Wine), an den 2016er Solaris Eikspon, barriquegereift und den 2015er Phoenix Eikspon.

Lese 2018 übertrifft alle Erwartungen

Lese 2018 im NDR

Schon im Juni zeichtnete sich ein besonderes Jahr ab. Während die meisten Landwirte wegen der Trockenheit mit Verlusten rechnen, schauen die Wein- und Obstbauern zufrieden auf die Erntemengen.

Auf Schloß Rattey wurden rund 24.000 Liter Most eingefahren, und das mit nie dagewesener Qualität. 

Es wir ein hervorragender Wein des neuen Jahrgangs erwartet.

Ratteyer Kräuterlikör gewinnt Goldmedaille

spirit_g.png

Nicht nur unsere Weine können sich sehen, bzw. schmecken lassen. Auch die Spirituosen brauchen sich  nicht verstecken.

Unser Kräuterlikör hat beim Internationalen Spirituosenwettbewerb un Neuistadt an der Weinstraße die Goldmedaille gewonnen und viele renommierte Mitbewerber weit hinter sich gelassen.

Frühe Weinblüte und trockener Sommer

abklingende Weinblüte

Das 2018er Weinjahr hat es in sich!

Zum diesjährigen Weinblütenfest auf Schloß Rattey war die Weinblüte schon Geschichte, früh wie nie. Rund drei Wochen früher als üblich.

Auch der trockene Sommer stellte die Winzer von Schloß Rattey vor Herausforderungen. Noch nie wurden die Rebstöcke künstlich bewässert, und auch in diesem Jahr sorgte das unterirdische Schichtenwasser, das aus den Brohmer Bergen kommt und das natürliche Teichsystem im herrlichen Schloßpark bewässert, für ausreichend Feuchtigkeit.

Ein hervorragender Jahrgang entwickelt sich.

Regent Rosé gewinnt renommierten RegentPreis in Bronze

RegentPreis 2017 in Bronze

Der international anerkannte RegentPreis wird jährlich im Rahmen des Internationalen Qualitätswettbewerbes RegentForum verliehen. Nur Weine der Rebsorte Regent, die die hohen Qualitätskriterien im Wettbewerb erfüllen, erhalten die EU-weit anerkannte Qualitätsauszeichnung in Gold, Silber oder Bronze.

Der Regent ist eine Neuzüchtung die vor 50 Jahren im Jahr 1967 durch Kreuzung zwischen der weißen Diana (Silvaner x Müller-Thurgau) und dem roten Chambourcin von Gerhardt Alleweldt entwickelt wurde.

Erst 1995 erhielt sie die deutsche und im Jahr 1996 die europäische Sortenzulassung.

Sein Hauptverbreitungsgebiet liegt in Deutschland und umfasst heute rund 2047 ha.

Seit 1999 wird der regent auch in Rattey kultiviert. Seine Rebfläche beträgt hier rund 1,5 ha.

Der 2016er Regent Rosé halbtrocken wurde beim Jubiläums RegentWeinpreis mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet.

Weinpräsentation in Weinstadt im Remstal

Präsentation der Ratteyer Weine im Remstal

Mit den prämierten Mecklenburger Landweinen hat sich das Weingut Schloß Rattey am 18.11.2017 bei der öffentlichen Verkostung in Weinstadt im Remstal präsentiert.

Bei dieser Gelegenheit wurden an den Leiter des Weinguts Stefan Schmidt durch den Oberbürgermeister von Weinstadt Michael Scharmann und die deutsche Weinprinzessin Charlotte Freiberger die Urkunden für die Siegerweine übergeben.

Dichtes Gedränge herrschte am Stand des Weingutes, an dem sich viele Fachleute und Weinliebhaber über den Norddeutschen Wein informieren wollten. Besonderes Interesse weckte der 2016er Solaris "Orange Wine", der als einziger weiße Maischegärungswein vertreten war und eine Goldmedaille gewinnen konnte.  

Sensationelle Gold- und Silbermedaillen für Mecklenburger Landwein

Goldmetall für Mecklenburger Landwein

Zum ersten Mal in der Geschichte des Weinbaus in Mecklenburg-Vorpommern wurden 6 Weine zu einem internationalen Weinwettbewerb eingereicht. Dabei konnten die Weine vom Schloß Rattey 3 x Gold und 2 x silber gewinnen.

An den Start gegangen waren über 330 Weine von mehr als 130 Winzern aus 14 Ländern, darunter neben Deutschland Italien, Frankreich, Polen, Österreich, Schweiz, Luxemburg u.a.



Solaris halbtrocken 2016 Gold 93 Punkte

Solaris Phoenix halbtrocken 2016 Gold 92 Punkte

Solaris Maischegärung (Orange Wine) 2016 Gold 91Punkte

Regent Rose trocken 2016 Silber 86 Punkte

Regent Rose halbtrocken 2016 Silber 83 Punkte

Solaris trocken 2016 Empfehlung 82 Punkte

Sogar der 2016 erstmals produzierte "Orange Wine", Solaris halbtrocken Maischegärung konnte Gold holen.

Kompliziertes Weinjahr geht mit Lese zu Ende

Elisabeth Buhl bei der Lese

Das Weinjahr 2017 ist mit der langwierigen Lese am 09.10. zu Ende gegangen. Der komplizierte Witterungsverlauf und dessen Auswirkungen haben sich deutlich auf die Leseergebnisse ausgewirkt.

Der Spätfrost Ende April hat dazu geführt, dass die Mengen der frühen Sorten Solaris und Rondo deutlich reduziert waren. Der verregnete Sommer mit erheblichem Sonnenscheinmanko brachte Probleme mit Mehltau und das geringe Nahrungsangebot für Stare (keine Süßkirschen, wenig Sauerkirschen und Pflaumen, kaum Äpfel etc.) verleitet die hungrigen Vögel sogar in die Traubennetze einzufallen und auch auf die weißen Trauben auszuweichen.

Deswegen wurde schon am 11.09. eine Notlese beim Solaris durchgeführt, um den Staren Einhalt zu gebieten.

Insgesamt lag das Ergebnis rund 30% unter dem langjährigen Mittelwert.

15. Weinblütenfest in Rattey gefeiert

Die Weinkönigin führt Gäste des Weinblütenfestes durch die Weinberge

Am 18.06.2017 fand auf der Festwiese vor dem Schloß Rattey das diesjährige Weinblütenfest statt. Der Verein der Privatwinzer zu Rattey hatte zum 15. Mal die Weinfreunde aus der Region eingeladen. Bei herrlichem Sonnenschein waren hunderte Gäste aus nah und fern gekommen. Einige haben in der Presse oder im Internet “Wind von der Sache” bekommen und sind spontan von der A20 abgefahren um kurz bei dem für den Norden doch recht außergewöhnlichen Event vorbeizuschauen. Viele Besucher gingen mit Winzer Henry Ebert oder Weinkönigin Franka Müller auf eine Weinbergswanderung.

Bundesweiter Berufswettbewerb der Winzer-Azubis auf dem Weingut Schloß Rattey

Die spätere Siegerin des bundesweiten Berufswettbewerbes der Winzer-Azubis Yvonne Rottmann

Der beste Winzernachwuchs der großen Weinbauregionen Deutschlands hat im Juni 2017 auf Schloß Rattey den bundesweiten Berufswettbewerb durchgeführt. Es war das erste Mal, dass dieser Wettbewerb in Norddeutschland stattfand.

Erster norddeutscher Orange Wine abgefüllt

Orange Wine der Sorte Solaris Jahrgang 2016

Zum ersten Mal wurde in Norddeutschland ein sogenannter "Orange Wine" hergestellt und kommerziell vermarktet, Bei diesen Weißweinen wird, wie bei Rotweinen üblich, eine Maischegärung durchgeführt. Diese ruft nicht nur die kräftige ins Orange gehende Farbe hervor, sondern bewirkt ein komplexeres, reichhaltigeres Aromen- und Geschmacksspektrum.