Schloß Rattey - Mecklenburger Landwein

Brände und Liköre

Brände

Heferbrandklein.jpg
Tresterbrandklein.jpg
Weinbrandklein.jpg

Unsere Brände

Ratteyer Hefebrand

Nachdem die Hefe den Most oder die Maische in Wein "verwandelt" hat, klärt sich der Jungwein und die Hefe setzt sich am Boden der Gärtanks ab. Diese Hefe enthält nicht nur Alkohol, sondern auch viele aromatische Verbindungen, die aus Traube und Wein stammen. Durch Destillation werden Alkohol und Aroma in unserem milden und feinfruchtigen Hefebrand eingefangen.

Ratteyer Tresterbrand

Die weißen Trauben werden vor dem Keltern (Pressen) eingemaischt und entrappt. Die Trester enthalten noch wertvollen Zucker. Dieser wird in den Trestern zu Alkohol vergoren. Zusammen mit den Trestern der Rotweinbereitung, die anfangs mitvergoren werden, werden die Trester destilliert und es werden Alkohol und Aromabestandteile in unserem kräftigen und fruchtigen Tresterbrand konzentriert.

Ratteyer Apfelbrand

Ausgesuchte Äpfel der Ratteyer Streuobstwiese werden eingemaischt und vergoren. Durch Destillation der vergorenen Maische entsteht unser Ratteyer Apfelbrand.

Weinbrand "Ratteyer Alte Eiche"

Ausgesuchte Weindestillate werden in kleinen Eichenfässern gelagert und zu diesem feinen, milden, hellbernsteinfarbenen Weinbrand komponiert.